Anschluss FLARM® - Butterfly Display - Drittgerät (PDA o.ä.)

FLARM - Butterfly Display - Drittgerät (PDA, Butterfly Connect oder Bordrechner)

Allgemein:

  • Das Butterfly Display benötigt mindestens eine Datenrate von 19200 Baud. Der Power-Data-Port (RJ-45) von FLARM®-Geräten ist standardmäßig mit 19200 Baud, der Extension-Port (RJ-12) mit 4800 Baud und reduzierter Datenrate konfiguriert. Kleine LED FLARM®-Displays benötigen in der Regel eine Datenrate von 4800 Baud und reduzierte Datensätze.
  • Schließt man das Butterfly Display an den Extension-Port an, konfiguriert dieses den Extension-Port auf eine Datenrate von 19200 Baud, allerdings wird der Power-Data-Port gleichzeitig auf 4800 Baud und reduzierte Datensätze konfiguriert.

 

Zum Anschluss eines Butterfly Displays zusammen mit Drittgeräten gibt es drei Möglichkeiten: 

Möglichkeit 1: Stromversorgung des FLARMs über RJ12 Stecker

An die Power-Data-Buchse des FLARM®-Geräts wird ein Y-Adapter mit TX Umschalter (http://www.butterfly-store.de/Y-Adapter+mit+Umschalter,i6.htm) angeschlossen. An die eine Buchse des Y-Adatpters mit TX Umschalter (RJ45) kommt das Drittgerät und an die andere das Butterfly Display (RJ12). An die RJ 12 Buchse des FLARMS wird Strom angelegt.

  • Durch den Y-Adapter mit TX Umschalter ist es beiden angeschlossenen Geräten möglich Daten zum FLARM zu senden. Das FLARM®-Gerät kann somit z.B. über das Drittgerät ausgelesen werden.
  • das ist die kostengünstigste Lösung

Möglichkeit 2: Kaskadieren von mehreren Y-Adaptern

Die andere Möglichkeit ist ein RJ 45 Y-Adapter (http://www.butterfly-store.de/RJ+45+Y-Adapter-,i11.htm) der an die Power-Data-Buchse des FLARM®-Gerätes angeschlossen wird. Daran wird die Stromversorgung und ein Y-Adapter mit TX Umschalter (http://www.butterfly-store.de/Y-Adapter+mit+Umschalter,i6.htm) angeschlossen. An die eine Buchse des Y-Adatpters mit TX Umschalter kommt das Drittgerät und an die andere das Butterfly Display. 

  • Durch den Y-Adapter mit TX Umschalter ist es beiden angeschlossenen Geräten möglich Daten zum FLARM zu senden. 
  • Das FLARM®-Gerät kann somit z.b. über das Drittgerät ausgelesen werden.
  • An die freie RJ-12 Buchse kann zusätzlich ein LED FLARM Display angeschlossen werden.

Möglichkeit 3: Stromversorgung des FLARMs über Anschlussset

An die Power-Data-Buchse des FLARM®-Geräts wird ein Butterfly Anschlussset (http://www.butterfly-store.de/PowerFLARM+Anschlusskabel-Set+Bordnetz+12+V,i4.htm) angeschlossen. An die eine Buchse des Anschlussssets (RJ45) kommt das Drittgerät und an die andere das Butterfly Display (RJ12). Strom wird ebenfalls an das (bereits intern abgesicherte) Anschlussset angeschlossen.

  • Durch den Y-Adapter mit TX Umschalter ist es beiden angeschlossenen Geräten möglich Daten zum FLARM zu senden. Das FLARM®-Gerät kann somit z.B. über das Drittgerät ausgelesen werden.
  • zur Stromversorgung des FLARM®-Gerätes sind keine weiteren Lötarbeiten erforderlich, eine Sicherung ist integriert
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk